Red Dragons starten neuen Anlauf

Nach der Oberliga und der Bayernliga startet nun auch die Eishockey-Bezirksliga in die neue Saison. Die beiden niederbayerischen Vertreter in Gruppe 1, ERC Regen und ESV Waldkirchen, haben ihr erstes Pflichtspiel aber erst nächstes Wochenende. Für sie stehen heute, Samstag, und morgen die Generalproben für die bevorstehende "Eiszeit" an. Die Waldkirchner testen zweimal daheim, empfangen am Karoli den EHC Waldkraiburg 1b (Samstag, 17.30 Uhr) und den ESC Vilshofen (Sonntag, 17.30 Uhr). Die Regener duellieren sich zweimal mit dem ESV Gebenbach: Samstag, 16 Uhr auswärts, am Sonntag kommen die Oberbayern in die Zwiebel-Halle (18Uhr). Beide Vereine gehen zuversichtlich in die Saison 2016/2017. Der ERC peilt einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an, die Waldkirchner wollen um den Aufstieg spielen. Ein Ausblick auf die Bezirksliga-Saison:

ERC Regen
Wie bereits zum Ende der vergangenen Saison feststand, sind die Regener mit einem Großteil des Kaders aus dem Vorjahr in die Vorbereitung gestartet. "In der Vorstandschaft war man sich einig, dass einem mit diesem Team um die Saisonziele für das kommende Jahr nicht bange sein braucht", betonten die ERC-Verantwortlichen. Auf einigen Positionen wurde dennoch nachgerüstet. So kehrt Goalie Alex Zitzelsberger vom EHF Passau zurück. Zitzelsberger war bereits in der Landesliga und in der Bayernliga für Regen auf dem Eis. Als neuer Verteidiger kommt Benedikt Kindler von den Black Bears Freising U23. Auf der Stürmerposition konnte man vom ESC Vilshofen den 20-jährigen Joachim Neupert und von den Young Blue Devils Weiden U18 Bastian Reber verpflichten. Des Weiteren rücken aus dem eigenen Nachwuchs der Young Dragons Regen Torhüterin Lena Lang, die Verteidiger Simon Steininger, Josef Schneider, Dominik Weber, Julian Kufner und Stürmer Patrick Bastl, Oliver Kraus, Marcel König, Sebastian Ebner, Martin Binder in den Seniorenbereich nach. Die Spieler Julian Brandmeier, Daniel Gretschmann, Michael Wolf erhielten hingegen in Regen keinen neuen Kontrakt mehr. Die Ziele der Abgänge sind unbekannt.

Erster Härtetest für den ERC Regen: Am 16. Oktober (17Uhr) geht’s mit der Auswärtspartie in Mitterteich los. Das erste Heimspiel steigt am 30. Oktober (18 Uhr) gegen den EHC Regensburg.

DAS ERC-TEAM

Tor: Alex Zitzelsberger, Markus Feiner, Eugen Kelbin.

Verteidigung: Tobias Himmelstoß, Benjamin Bugla, Florian Pravda, Nathan Tummings, Daniel Huber, Michael Hofmeister, Matthias Winnerl, Benedikt Kindler.

Angriff: Alexander Simon, Jonas Leipold, Marco Büttner, Jan Nemec, Thomas Istel, Adrian Kustor, Bastian Reber, Joachim Neupert, Scander Menasri, Marco Fischer, Alexander Klostereit, Lukas Hösl.

Trainer: Thomas Istel.

Quelle: Bayerwald Bote, 08.10.2016

Zurück