Drachen retten in Waldkraiburg Sieg über die Zeit und feiern Auftakt nach Maß in der Aufstiegsrunde

Bild: Göstl
Bild: Christian Göstl

Der ERC Regen hat einen Start nach Maß in der Aufstiegsrunde zur Landesliga hingelegt. Im ersten Playoff-Viertelfinale am gestrigen Freitag in Waldkraiburg besiegten die Drachen vor 150 Zuschauern die 1b-Mannschaft der Oberbayern mit 6:4 – und haben nun im Rückspiel am Sonntag (18 Uhr) in der heimischen Franz-Zwiebel-Eishalle alle Trümpfe in der Hand.

Ein weiterer Sieg – und die Drachen ziehen ins Halbfinale ein. Bei einer Niederlage müsste ein drittes Spiel entscheiden. Dieses würde dann am Freitag, 28. Februar, um 20 Uhr in Passau stattfinden, weil die Regener Eishalle dann schon für die anstehende Eisstock-WM benötigt wird.

Die Tore für den ERC erzielten Benjamin Franz/2 (13., 17.), Patrick Holler/2 (23., 46.), Martin Nemec (53.) und Jaroslav Koma (46.). "Waldkraiburg hat uns das Leben richtig schwer gemacht", sagte der ERC-Vorsitzende Tobias Himmelstoß nach der Partie. "Aber wir haben bis zum Schluss gekämpft und den Sieg letztlich über die Zeit gerettet." - fed

Bericht: Heimatsport.de

Zurück